< Dezember 2014 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Spielplan > Ticket-Informationen

Kartenreservierung und Vorverkauf

Besucherzentrum im Historischen Quellpavillon

Eintrittskarten

...für den Theatersommer erhalten Sie im Besucherzentrum im Kurpark, im Internet unter: www.goethe-theater.com und nach telefonischer Bestellung auf Rechnung. Karten für Bad Lauchstädt erhalten Sie weiterhin bundesweit an allen autorisierten Vorverkaufsstellen von CTS EVENTIM .
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Historische Kuranlagen und Goethe-Theater Bad Lauchstädt GmbH und von CTS EVENTIM!

Die Gebühr bei Rechnungslegung beträgt einmalig 3,00 € auf die jeweilige Gesamtsumme. Nach erfolgtem Zahlungseingang senden wir Ihnen die Karten zu oder hinterlegen bezahlte Karten an der Tages- bzw. Abendkasse vor der jeweiligen Vorstellung. Die angegebenen Preise gelten im Vorverkauf. Ermäßigung auf den Vorverkaufspreis erhalten Schwerbeschädigte, Kinder, Schüler, Studenten, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Arbeitslose und HartzIV-Empfänger. An der Tages- bzw. Abendkasse erheben wir Aufschläge von 2,00 € pro Karte. Bestellte Karten, die bis eine halbe Stunde vor Beginn und bei ausverkaufter Veranstaltung nicht abgeholt werden, bieten wir im Freiverkauf an. Eintrittskarten sind generell von der Rücknahme und vom Umtausch ausgeschlossen.

Theatertag

Ausgewählte Vorstellungen im Rahmen des Theatersommers werden als "Theatertag" zu einem Einheitspreis von 15 € auf allen Plätzen angeboten. Diese Vorstellungen sind in der Spielplanübersicht gekennzeichnet.

Gruppenpreise

Reiseveranstalter und Gruppen ab 40 Personen erhalten Vergünstigungen auf die regulären Preise. Bitte setzen Sie sich mit dem Geschäftsführer in Verbindung.

Bestuhlungsplan Goethe-Theater

Hinweise zu den Platzgruppen im Goethe-Theater

Das Goethe-Theater Bad Lauchstädt ist ein historisches Theater und weitgehend im Originalzustand des Jahres 1802 erhalten.
Der besondere Reiz eines authentischen Raumerlebnisses erfordert von unseren Gästen Verständnis für die Besonderheiten dieses Raumes. Einschränkungen in der Bequemlichkeit der Bestuhlung entschädigt der Raum durch seine vorzügliche Akustik, die Schauspiel und Musiktheatervorstellungen zu einem besonderen Erlebnis macht.

Die neun Logen sind die besten Plätze des Theaters mit idealen Hör- und Sichtverhältnissen. [Die Loge 5 war einst der privaten Verfügung Goethes unterstellt und ist noch heute die Repräsentationsloge des Theaters. Auf Nachfrage ist auch dort ein freier Verkauf möglich.]

Die ersten zehn Parkettreihen bieten sehr gute Sicht- und Hörverhältnisse. Das gesamte Parkett ist nach hinten ansteigend. Die Parkettloge liegt im Parkettgeschoss des Theaters unter den Logen des Galeriegeschosses. Durch die Erhöhung des Fußbodenniveaus bestehen sehr gute Hör- und Sichtverhältnisse. Die vorderen und hinteren Parkettseiten bieten eine sehr gute Beinfreiheit und sind daher bei guten Hör- und Sichtbedingungen vor allem für groß gewachsene Personen zu empfehlen. Die Parkettreihen 11-17 bieten gute Sicht- und Hörverhältnisse. Familien mit Kindern sollten allerdings in den ersten 10 Reihen Karten buchen. Die Galerieseiten 2. Reihe sind sichtbehindert und bieten keine Einsicht in das hintere Bühnengeschehen.

1. Preisgruppe
LOGEN 1-9 [in den Logen befinden sich jeweils 6 gepolsterte Einzelstühle]

2. Preisgruppe
Parkett Reihe 1-10, Parkettloge, vordere Parkettseite

3. Preisgruppe
Parkett Reihen 11-17 und Galerieseiten vordere Reihe, hintere Parkettseite

4. Preisgruppe
Galerieseiten zweite Reihe

Die 4. Preisgruppe ist sichtbehindert. Von allen anderen Plätzen bestehen keine Sichtbehinderungen.

Personen mit einer Körpergröße ab 190 cm wird aufgrund des Reihenabstandes der Parkettbestuhlung empfohlen, Logenplätze oder Parkett-Seite zu buchen.