Spielplan > Theatersommer 2018 > Veranstaltungsdetails

Theatersommer 2018

Freitag, 19.10.2018
10:00 Uhr

Goethe-Theater

ROMEO UND JULIA

Tragödie von William Shakespeare

tl_files/goethetheater/vbilder/IMG_9151 2 a_bearb.jpg
Foto: Matthias Grünling

Inszenierung von Klassik am Meer e. V.
Regie: Thomas Wingrich
Es spielt das Ensemble von Klassik am Meer e. V.

 

Laurine Betz (Julia)
Mark H. Mühlemann (Romeo)
Peter Dulke (Mercutio, Apotheker, Bruder Markus)
Eric Eisenach (Pater Lorenzo, Tybalt)
Gottfried Richter (Capulet)
Bea-Marie Rück (Lady Capulet)
Klaus Rätsch (Montague, Paris)
Karoline-Anni Reingraber (Amme, Lady Montague)
Jürgen Kern (Fürst)

 

Die beiden veronesischen Familien Montague und Capulet sind seit Generationen verfeindet. Kaum ein Tag vergeht ohne Auseinandersetzungen und Gewalt. Als aber die Capulets einen glamourösen Maskenball geben, mischt sich auch der junge Romeo Montague unter die Gäste. Er sucht Ablenkung, weil ihn seine große Liebe Rosalinde nicht erhört hat. Auch Julia Capulet ist unglücklich, denn der Mann, der ihr zum Bräutigam bestimmt wurde, ist einfach nicht der Richtige. Und dann treffen sie aufeinander: Romeo und Julia. Die Zeit steht still, alles scheint möglich. Ihre Liebe ist stark und bedingungslos und doch zum Scheitern verurteilt. Das tragische Schicksal nimmt seinen Lauf. Shakespeare erschafft in seiner Tragödie das berühmteste Liebespaar der Welt und erzählt zugleich eine düstere Geschichte über Hass, Gewalt und gesellschaftliche Zwänge.

 

 

Goethe-Theater

Einlass ab 09:30 Uhr | Ende gegen 13:00 Uhr

Kartenpreise: 8 € SchülerInnen | 20 € Erwachsene

Zurück